Roadtrip durch Spanien: Mit Kindern das spanische Inland entdecken

Jun 15, 2022 | 0 Kommentare

In Spanien am Mittelmeer liegen und morgens mit Blick auf die aufgehende Sonne aufwachen und direkt aus dem Bett im Van oder Wohnmobil ins kühle Nass fallen. Unendlich viele Erinnerungen und Fotos von Stränden von diesem Roadtrip mit nach Hause bringen gehört da schon dazu. Doch was ist, wenn Spanien mehr ist als nur Sonne, Strand und Meerblick? Vielleicht sogar märchenhafte Altstädte, Halbwüsten, Nationalsparks, spannende und lustige Geschichten, Burgen und Landschaften, die du so niemals in Spanien erwartet hättest? Komm mit uns mit auf einen Roadtrip durch Spaniens Inland – von der französischen Grenze bis nach Portugal.

Bei diesem Roadtrip lassen wir die meisten größeren Städte in Spanien aus und konzentrieren uns auf kleinere Sehenswürdigkeiten, von Touristen nicht zu überrannte Orte und gute Parkmöglichkeiten für auch größere Wohnmobile. Orte, die auch mit kleinen Kindern nicht zu Stress führen und in denen Touristen nicht als Qual wahrgenommen werden wie zurecht an den völlig überlaufenen Küsten. Tipps für die großen Städte gibt es online ja genug!

Olite (Navarra)

Etwas südlich von Pamplona liegend befindet sich das kleine oft übersehene Örtchen Olite. Olite heißt auf baskisch „Erriberri“, weshalb du auch diesen Namen des Öfteren dort lesen wirst. Geschichtlichen Aufzeichnungen zufolge wurde die Stadt im 7. Jahrhundert n. Chr. gegründet, allerdings fand man noch Grundmauern einer älteren Siedlung aus dem 1. Jhd. n. Chr., auf denen Oligicus, wie Olite damals hieß, errichtet wurde.

Palacio Real de Olite und die mitterlalterliche Altstadt

Mit unseren Kids, die sich von Burgen und Schlössern begeistern lassen und es lieben durch die dicken Steinmauern alter Ritterburgen zu streifen, kommt der Palacio Real de Olite hier genau richtig!

Der Bau der Burg wurde im 13. Jh. begonnen und im 14. Jh. zu einem Palast erweitert. Seit dem 20. Jh. wird die Anlage restauriert, nachdem sie in der Zwischenzeit durch Kriege und Brand schwer beschädigt wurde. Auch für uns war es wunderschön durch die mittelalterliche Stadt und die Burg zu schlendern.

Roadtrip durch Spanien - Palacio Real de Olite
Palacio Real de Olite

Familienfreundliche Preise (eventuelle Preisänderungen möglich) für den Besuch der Burganlage:

Erwachsene: 3,5 Euro
Kinder 6-13 Jahre: 2 Euro
Kinder 0-5 Jahre: 0 Euro

Weitere Informationen: GuiArteNavarra

Übernachtung & Parken: Wohnmobilstellplatz Olite

Gegenüber der Iglesia de San Pedro parkst und schläfst du kostenlos ganz nah an der historischen Altstadt auf dem dafür vorgesehenen Wohnmobilstellplatz und bist innerhalb weniger Minuten schon mitten drin.

Ver- und Entsorgung kannst du hier ganz bequem auch mit großen Wohnmobilen machen. Als wir dort waren, hatten wir zwei ruhige Nächte.

Hast du einen Hund dabei, gehst du einfach hinten unter der Brücke durch und hast direkt viele weite Felder vor der Nase, die zum Spazierengehen einladen.

Roadtrip durch Spanien - Wohnmobilstellplatz Olite
Wohnmobilstellplatz in Olite

Von Olite aus ist es wirklich nur ein Katzensprung bis Arguedas. Und hier wird’s nun richtig spannend!

Arguedas & Bardenas Reales (Navarra & Aragonien)

Arguedas liegt am Rande der Halbwüste Bardenas Reales, ein Biosphärenreservat und gilt als Eingang zu dem 415 km² großen Areal. Von hier aus fahren wir circa 5km bis zur Touristeninformation (Google Maps) mit all den Flyern und Infos, die du benötigst, um deine Route durch die Halbwüste zu planen. Es gibt Wege, auf denen darfst du dich nur ohne Kraftfahrzeug bewegen, aber es gibt auch eine Route für Fahrzeuge, die auch für reguläre Wohnmobile geeignet ist. Auch ein Rundweg ist dabei.

Roadtrip durch Spanien - Bardenas Reales
Roadtrip durch Spanien - Bardenas Reales
Roadtrip durch Spanien - Bardenas Reales

Dich erwartet eine wirklich bizarr anmutende Landschaft, die in ihrer Form an den Meeresboden erinnert, die sie einst tatsächlich mal war. Die faszinierenden Kulissen haben unsere Kinder ebenso begeistert wie uns. Auch wenn es ein tolles Abenteuer für diesen Roadtrip wäre, in diesem Naturpark zu übernachten, ist dies verboten. Das macht aber gar nichts, denn es gibt hier den wunderbaren Wohnmobilstellplatz direkt am Rande von Arguedas, den du vor oder nach deiner Fahrt durch die Halbwüste unbedingt aufsuchen solltest!

Übernachtung & Parken: Wohnmobilstellplatz Arguedas

Bei unserem Roadtrip war der Stellplatz in Arguedas unser Startpunkt durch die Bardenas Reales und wir empfanden ihn als eine wahre Überraschung. Denn hier wird nicht nur simpel und öde übernachtet, wie ein Blick ins Arguedas Zentrum eventuell vermuten lassen könnte. Hier gibt’s was zu entdecken! Der Stellplatz befindet sich nämlich haargenau vor den Cuevas de Arguedas. Diese Höhlen wurden gegen Ende des 19. Jh. erst in den Berg gegraben und dienten den weniger privilegierten Einwohnern von Arguedas, oft Bauern, als Wohnstätte. Bis 1940 gab es 52 dieser Wohnungen.

Roadtrip durch Spanien - Wohnmobilstellplatz Arguedas
Wohnmobilstellplatz vor den Cuevas de Arguedas

Weil Strom nur den besser betuchten Einwohnern zur Verfügung stand, wurden die Räumlichkeiten entlang der Fassade gebaut, so dass genügend Tageslicht einfallen kann, wobei die Temperatur bei angenehmen 18-22 Grad lag. Zudem konnten die Wohnungen bei Familienzuwachs einfach erweitert werden, indem ein weiterer Raum in den Felsen gegraben wurde. Diese Höhlen sind heute noch frei zugänglich.

Roadtrip durch Spanien - Cuevas de Arguedas
Roadtrip durch Spanien - Cuevas de Arguedas
Roadtrip durch Spanien - Cuevas de Arguedas

Nun folgt ein etwas weiterer Sprung. Entweder vorbei an Zaragoza in Richtung Teruel oder in Richtung Madrid und bei Soria in Richtung Süden in den Parque Natural Serranía de Cuenca. Sicherlich findest du auf dieser Strecke noch so manch tollen Ort, den du immer liebend gern mit uns hier in den Kommentaren teilen darfst!

Cuenca & Parque Natural Serranía de Cuenca

Ab hier wird’s nun bergiger. Der Naturpark und die gleichnamige Bergkette Parque Natural Serranía de Cuenca besticht durch seine wirklich massiven Kiefernwälder, aber auch Mischwälder. Hier kannst du wandern oder von Naturdenkmal zu Naturdenkmal düsen oder dich an einem der Seen (um Uña herum) erfrischen. Die Tier- und Pflanzenwelt wird wohl jedes kleine Biologenherz höher schlagen lassen, es gibt einfach so viel zu sehen! Ganz besonders spannend ist aber das nun Folgende:

La Ciudad Encantada – Die Verzauberte Stadt

Die verzauberte Stadt liegt im Herzen des Naturpark und ist eine Landschaft, die skurriler kaum sein könnte. Ich persönlich fand die Fotos, die ich vor unserem Besuch davon sah „ganz nett“ und dachte, wir machen jetzt einfach mal einen kleinen Ausflug dadurch und erwartete schon genervte Kids, die keine Lust mehr haben zu laufen und die seltsamen Felsformationen, die einst ebenfalls zum Meeresboden gehörten, anzuschauen. Wie ich mich doch irren sollte!

Roadtrip durch Spanien - La Ciudad Encantada

Wir machten uns an Ostern mit einigen anderen Spaniern auf durch diese wirklich märchenhafte Welt an Gestein. Die Kinder hatte eine Menge Spaß, waren am Klettern, Erforschen, Rennen und genossen jede Minute dort. Unzählige Eidechsen kreuzten unsere Wege und sorgten immer wieder für Begeisterung, genauso wie die Formationen, die oftmals an Tiere erinnern, nach denen sie auch oft benannt sind.

Roadtrip durch Spanien - La Ciudad Encantada
Roadtrip durch Spanien - La Ciudad Encantada

Es war somit definitiv ein sehr kurzweiliger Spaß auf unserem Roadtrip und das Eintrittsgeld wert.

Zum Zeitpunkt unseres Besuchs in 2022 kosten die Tickets:

Erwachsene: 5 Euro
Kinder 8-12 Jahre: 4 Euro
Kinder 0-7: kostenlos

Weitere Informationen: Die Verzauberte Stadt

Übernachtung & Parken

Übernachtet und geparkt haben wir auf dem offiziellen Parkplatz der Verzauberten Stadt, der auch extra Wohnmobilplätze ausweist. Auf Ver- und Entsorgung musst du an diesem Ort verzichten, dafür wirst du mit einer entspannten und ruhigen Nacht in bester Natur verwöhnt. Aus dem Wohnmobil heraus kannst du mit ein wenig Glück auch in der Dämmerung Füchse sehen, die bei den Campern nach Nahrung suchen. Lass also deine Mülltüte nicht am Boden stehen, sondern entsorge sie direkt in die bereitstehenden Container.

Roadtrip durch Spanien - La Ciudad Encantada

Wichtig: In einem Teil des Kiefernwaldes ist mit Kiefern-Prozessionsspinnern (die dort im April/Mai schlüpfen) zu rechnen. Ihr erkennt das an den Gespinsten in den Kiefern und natürlich an den Raupen selbst am Boden. Lasst sie eure Kids nicht anfassen, am besten nicht barfuß laufen und ganz besonders eure Hunde nicht ohne Leine laufen oder an den Raupen schnüffeln!

Cuenca

Da wir um Ostern herum Cuenca und den Nationalpark besuchten, haben wir auch die in Spanien üblichen, traditionellen Umzüge zur Semana Santa verfolgen können, die auf uns zu Beginn etwas befremdlich wirkten. Menschen in Kapuzen kennen wir ja doch eher aus einem anderen Zusammenhang. Hier erwartete uns allerdings ein freudiges Familienfest!

Roadtrip durch Spanien - Cuenca
Roadtrip durch Spanien - Cuenca
Roadtrip durch Spanien - Cuenca

Bei einem Stadtrundgang nach den Feierlichkeiten rum waren, entdeckten wir das Cuenca, das uns mit Sicherheit schon als Studenten gefallen hätte. Eine wundervolle Altstadt mit Kunst und Kultur und wahnsinnig schöner Architektur.

Roadtrip durch Spanien - Cuenca
Roadtrip durch Spanien - Cuenca
Roadtrip durch Spanien - Cuenca

MUPA in Cuenca

Als begeisterte Dino-Fans war natürlich klar, dass wir das Museo Paleontológico de Castilla-La Mancha (MUPA) auf gar keinen Fall auslassen können!

Auf einem Hügel über der Stadt thronend erfährst du im MUPA von Cuenca alles über den Concavenator und sämtliche andere Saurier, deren Überreste in dieser Gegend gefunden wurden. Das Erlebnis beginnt mit einem Rundgang draußen noch vor dem Museum, wo ihr schon viele große und kleine Dinos bestaunen könnt. Ganz zu Schweigen von dem sagenhaften Blick auf die Stadt selbst.

Roadtrip Spanien - MUPA CUENCA
Die zweitschönste Bank der Welt 😉

Innen führt dich der Weg über zehn Ausstellungsräume, die unsere Dinoexperten bei Laune hielten und nach der sehr schönen, modernen Ausstellung geht’s direkt weiter zum Dinospielplatz, der sich nicht weit von den Parkplätzen befindet. Direkt hinter der Einfahrt ist übrigens extra Platz für circa drei Wohnmobile (autocaravanas). Sollten diese alle belegt sein, findet ihr in der Calle de Francisco Suay und ihren Parallelstraßen am Kreisel weitere Parkmöglichkeiten.

Roadtrip Spanien. MUPA CUENCA
Roadtrip Spanien - MUPA CUENCA

Eintrittspreise:

5 Euro pro Person. Jeden Mittwoch freier Eintritt.

Weitere Informationen: MUPA

La Mancha

Molinos

Genau hier, nämlich „irgendwo“ in der Mancha hat der Autor Miguel de Cervantes bereits 1605 seinen Don Quijote, Ritter von der traurigen Gestalt, samt treuen Knappen Sancho Panza gegen eingebildete Riesen (Molinos – die Windmühlen) kämpfen lassen. Ersterer durch zu vieles Lesen von Ritterromanen Realitätsverlust erleidend und sich für einen tapferen Ritter haltend und Letzterer als dessen Begleiter mit eher(?) gesundem Menschenverstand, ängstlich, immer bemüht seinem Herren in den nächsten Schlamassel zu folgen.

Ihre Abenteuer enden meist damit, dass Don Quijote arg vermöbelt wird oder anderweitig zu schaden kommt. Irgendwie sympathisch, dachten wir und machten uns auf diese sagenumwobenen Windmühlen mal näher zu betrachten. Nun gibt es nicht nur einen Ort, an dem man in La Mancha auf Windmühlen stößt, sondern haufenweise Windmühlen aus den vergangenen Jahrhunderten.

Roadtrip Spanien - Molinos

Als Schullektüre hätte ich zu 100% keinen Bock drauf gehabt, mir diese Geschichten genauer anzusehen. Aber in diesem Setting war es ein Genuss!
Unsere Kids hören auch schon fleißig die kindgerechten Hörspiele dazu. -> Hör‘ mal hier!*

Hier ein paar Orte mit Windmühlen, die auf deinen Roadtrip durch Spanien integrieren kannst:

Belmonte

Unser Roadtrip führt uns weiter zu einer wirklich großen Burg, zum Castillo de Belmonte.

Roadtrip Spanien - Castillo de Belmonte

Die Anlage wurde im 15. Jh. gebaut und im Laufe der Jahrhunderte immer wieder von neuen Besitzern umgebaut. Heute ist sie ein sehr gut erhaltenes Museum, das nicht nur von außen begangen werden kann, sondern auch Einblick in die Einrichtung vergangener Zeiten gibt, was ganz besonders bei unseren Kids super ankommt!

Zusätzlich kann neben der Burg noch einen Garten begangen werden, in dem verschiedene Katapulte und Kriegsgeräte aus unterschiedlichen Zeiten und Kulturen ausgestellt werden, den wir uns aber nicht angesehen haben.

Es gibt einen mehrsprachigen Audioguide über eine App (Links zur App findest du hier), mit dem du die Burg entspannt mit deinem Smartphone begehen kannst.

Eintrittspreise:

Erwachsene: 9 Euro
Kinder 5-12 Jahre: 5 Euro

Weitere Informationen: Castillo de Belmonte

Übernachtung & Parken

Wir sind am Abend vorher angereist und haben einfach auf dem Parkplatz der Burg wunderbar ruhig genächtigt. Ver- und Endsorgnung ist hier natürlich nicht möglich.

Was ist aber möglich? Grandiose Wanderwege haben wir direkt hinter der Burg entdeckt. Hier hat unsere Tochter plötzlich ihre Wanderlust entdeckt und möchte nun bald mit mir zusammen eine längere Strecke über mehrere Tage wandern. Mann, war ich da überrascht! Die Landschaft war bei uns im Frühling aber auch wirklich traumhaft schön! Wenn dich ein Hund mit Jagdtrieb auf diesem Roadtrip begleitet, solltest du diese Wege aber besser meiden, denn die ganze Gegend ist ein riesiger (Oster-) Hasenbau ;).

Toledo

Ja, Toledo, die Hauptstadt von Kastilien – La Mancha, war eigentlich nur als kurzer Zwischenstopp auf unserem Roadtrip in die Extremadura geplant. Wir fanden einen schönen Parkplatz nahe der historischen Altstadt und wollten uns nur mal etwas umsehen. Wer konnte denn ahnen, dass Toledo so eine spezielle Atmosphäre hat und uns auf unserem Rundgang in der Stadt so in ihren Bann ziehen kann?

Roadtrip Spanien - Toledo
Roadtrip Spanien - Toledo
Roadtrip Spanien - Toledo

Man kann sicherlich noch ganz viel in Toledo erleben, z. B. Marzipan ohne Ende naschen, Kunsthandwerk jeglicher Art, ganz besonders Klingen (Schwerter, Messer etc.) bestaunen oder sich einfach an den historischen Bauten ergötzen. Für uns ging es leider recht schnell weiter, aber es war definitiv nicht das letzte Mal, dass Toledo uns gesehen hat!

Die beste Pizza in Toledo findet ihr aber hier und das beste hausgemachte Eis gibt’s hier :D!

Mérida & Proserpina-Talsperre (Extremadura)

Jetzt wird’s aber Zeit sich abzukühlen, denn die Temperaturen in der Extremadura können extrem werden! Was wäre ein Roadtrip ohne mal zu Plantschen?

Embalse de Proserpina

Aus Richtung Toledo kommend erreichst du Mérida von Norden und strandest direkt an der Proserpina-Talsperre. Diese wurde bereits im 2. Jh. von den Römern angelegt und versorgt bis heute die Einwohner von Mérida über ein Aquädukt mit Wasser. Sie liegt übrigens direkt an einem der vielen beliebten Caminos (Jakobsweg), weshalb dort viele Pilger entlangkommen auf ihrem Weg nach Santiago de Compostela.

Das kühle Nass war eine willkommene Erfrischung, ist nicht tief und lädt an vielen Stellen zum Plantschen für Tier und Mensch ein.

Roadtrip Spanien - Proserpina
Roadtrip Spanien - Proserpina
Roadtrip Spanien - Proserpina

Übernachtung & Parken

Ob du hier übernachten kannst, wird sehr von der Jahreszeit abhängen und wie groß dein Fahrzeug ist. Im nördlichen Bereich gibt es einige Möglichkeiten, um einen schönen, entspannten Tag am See zu verbringen.

Roadtrip Spanien - Proserpina

Mérida: Amphietheater & Aquädukt

Wer auf so historischen Schnick-Schnack steht wie wir, kommt in Merida definitiv auf seine Kosten. Leider leider haben wir es nicht geschafft die Bauwerke selber zu besuchen, weil wir die Zeit dort mit einer wunderbaren anderen Reisefamilie verbracht haben und auf dem Hof einer deutschen Familie, die erst kürzlich nach Spanien ausgewandert ist.

Das Teotro Romano mit Anfiteatro Romano:

Roadtrip Spanien - Teatro Romano Merida

Weitere Informationen: Teatro Romano und Co.

Aquädukt: Acueducto de los Milagros

Übernachtung & Parken

Für uns hat es sich gelohnt in Mérida einfach auf kostenlosen Parkplätzen zu stehen, die Märkte zu besuchen und dort auch zu übernachten. Relativ schön am Fluss und nah an der Innenstadt, Aquädukt und tollen Spielplätzen parkten wir u.a. hier: Aparcamiento ferial

Roadtrip Spanien - Merida

Für alle, die es lieber etwas kleiner, ruhiger, beschaulicher und günstiger mögen, geht’s einfach weiter nach:

Medellín

Ein kleiner Schlenker nach Osten führt dich auf deinem Roadtrip ins kleine Städtchen Medellín.

Übernachtung & Parken

Hier geht’s zuallerst auf den offiziellen und kostenlosen Wohnmobilstellplatz. Dieser ist sehr schön gelegen unter Bäumen am Fluss Guadiana mit einer wunderschönen Kulisse dank der Ruinas Puente Romano Medellín, eine sehr gut erhaltene römische Brücke, die über den Fluss führt. Hier findest du nachts Ruhe, sowie Frischwasser und Ablassmöglichkeiten. Ebenso einen kleinen Kinderspielplatz.

Roadtrip Spanien - Medellin

Auf geht’s das kleine Städtchen erkunden und natürlich – es drängt sich ja fast auf – das Castillo del Condado de Medellín mit dem Teatro Romano De Medellin und dem Parque Arqueológico de Metellinum.

Spanien Roadtrip - Medellin
Spanien Roadtrip - Medellin
Spanien Roadtrip - Medellin

Für kleines Geld erlebst du hier dieses alte römische Städtchen ohne den Trubel und die Preise wie in Mérida.

Weitere Informationen: Medellin Tourismus

Weitere Sehenswürdigkeiten auf dieser Route

Auf deinem Roadtrip durch Spanien gibt es natürlich noch einiges mehr zu sehen. Wir selbst haben es nicht geschafft all die Orte zu besuchen, die wir auf unserer Liste stehen hatten, aber vielleicht magst du ja deine Route etwas variieren. Hier sind drei Ideen für kleine Abstecher:

Parque Arqueológico de Segóbriga

Eine weitläufige römische Ausgrabungsstätte. Es handelt sich dabei um die Ruinen einer ganzen Stadt, Segobriga, vermutlich Hauptstadt der Keltiberer. Am besten schaust du dir das ganze von oben in der Satellitenansicht bei Maps an, um einen Eindruck davon zu bekommen, was dich dort erwarten könnte.

Weitere Informationen: Parque Arqueológico de Segóbriga

Parque Nacional de las Tablas de Daimiel

Der Nationalpark Tablas de Daimiel ist eine der letzten Flussauen Spaniens. Tierliebhaber, ganz besonders Vogelfreunde kommen hier auf ihre Kosten, aber grundsäztlich wohl alle Naturfreunde.

Schau dir unbedingt die bei Google Maps hinterlegten Fotos an:

Weitere Informationen: Parque Nacional de las Tablas de Daimiel

Parque Warner

Tja, wohl nicht nur für Kinder ziemlich cool! Der Freizeitpark bei Madrid von Warner Brothers. Aus Zeitgründen haben wir den leider nicht mehr geschafft.

Weitere Informationen: Parque Warner

Auf deinem Roadtrip schon lecker gekocht? Ein paar super leckere und vegane Quesadillas gefällig?

Was darf auf deinem Roadtrip durch Spaniens Inland definitiv nicht fehlen? Welche tollen Orte für Familien in Spaniens Inland hast du kennengelernt?

Erzähl mir davon in den Kommentaren!

Hanna

Hanna

Hanna ist Mama von zwei Kindern und bereist seit 2019 mit ihrer Familie die Welt im Wohnmobil. In ihren Veröffentlichungen auf Webseite und eBook teilt sie eigene Erfahrungen und Herangehensweisen und gibt denen damit Hilfestellungen, die ebenfalls von einem freien Leben träumen. Ganz besonders liegen ihr Lösungsfindungen bei Behördenkontakt, ein Leben ohne Schule und Unabhängigkeit am Herzen.

VagabundenPost

Verpasse keine Neuigkeiten mehr zu unseren Themen Vanlife mit Familie, Freilernen und deinen Weg durch den Behördendschungel!

* = Hierbei handelt es sich um einen Affiliate – Link. Bei Kauf des Produkts über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht, diese Seite weiter zu führen. Für euch entstehen keine Nachteile, auch nicht beim Preis oder Garantie.

Folgt uns gerne auch auf Instagram, Facebook und Pinterest, um über neue Blogartikel zu Behördenthemen, Freilernen und Vanlife informiert zu werden und teilt diese mit euren Freunden.

Weltreiseplanung in progress…?

Du magst selber auch im Wohnmobil, Bus, Van oder LKW durch die Welt tingeln, weißt aber noch gar nicht, wie du das anstellen sollst?

Schau dich gern in den anderen Themengebieten unseres Blogs um! Neben dem Leben im Wohnmobil, Vanlife und Bildung unterwegs findest du auch unseren Behördenratgeber! Suchst du ganz individuelle Hilfe, wirf einen Blick hier rein: Unsere 3 Angebote für dein Vanlife – Abenteuer , u.a. lernst du hier unser Buch Zwischen Freiheit und Finanzamt kennen, das dir bei Behördenthemen wie Abmeldung aus Deutschland, Kindergeld im Ausland, Fahrzeuganmeldung ohne Wohnsitz und noch vielem mehr behilflich ist.

Zwischen Freiheit und Finanzamt

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Unsere neuesten Beiträge:

Sozialisation: Wie gut sind Freilerner wirklich sozialisiert?

Sozialisation. Schwere erfüllt den Raum, wenn dieses Wort fällt. Und vor meinen Augen flimmert...

„Mein Kind geht (nicht) gern zur Schule“: 4 Gründe, warum kein Kind ernsthaft gern zur Schule geht.

Am Montag beginnt die Schule wieder und die Sommerferien sind vorbei. Mein Kind freut sich schon...

Vanlife: Die 10 häufigsten Irrtümer übers dauerhafte Reisen im Wohnmobil

Vanlife ist: Gammelig am Waldrand abhängen, überall liegt Müll und die Musik ist laut aufgedreht....

Online Business ohne Geschäftsidee starten – mit diesem Geheimnis klappt’s!

Jedes Business startet mit einer Geschäftsidee. So ist es doch. Jemand hat eine Idee, da leuchtet...

Online Job: Der ausführliche Vergleich zu Selbstständigkeit vs. Anstellung

Selbstständig ins Online Business starten oder lieber in Anstellung online arbeiten? Mit einer...

Dein Online Business mit Social Media starten? 10 gute Gründe das nicht zu tun & die Lösung

Dieses ominöse Online Business ist gefragter denn je. Was ist es eigentlich, was diejenigen tun,...

Reisepass ohne Wohnsitz ganz einfach erneuern – was du beachten solltest

Dies ist der aktualisierte Artikel zum Kapitel Reisepass ohne Wohnsitz aus unserem Buch...

Freilernerfamilien weltweit schnell und einfach finden

Diese Liste dient interessierten, reisenden, auswandernden und freilernenden Familien dazu, erste...

Maut in Tschechien – Einfach und überraschend günstig durch Böhmen im Wohnmobil über 3,5t

Wer durch den wunderschönen Osten Europas reisen mag, kommt um die Frage nicht herum: Wie läuft das mit der Maut in Tschechien für Wohnmobile über 3,5t?

Freilerner Festivals, Camps & Treffen weltweit 2022

Home- and Unschooling Festivals, Camps & Meet Ups worldwide 2022 Hier findest du weltweite...

Unsere beliebtesten Beiträge:

7+ einfache Tipps um dein Paket im Ausland und auf Reisen auch ohne Adresse zu empfangen

Wie schnell das geht... klick klick und schon liefert der Online-Shop direkt zu dir nach Hause. Es...

Dein Online Business mit Social Media starten? 10 gute Gründe das nicht zu tun & die Lösung

Dieses ominöse Online Business ist gefragter denn je. Was ist es eigentlich, was diejenigen tun,...

Abmelden aus Deutschland – so geht’s richtig!

An was ihr alles denken solltet, wenn ihr euch aus Deutschland abmeldet. Abmelden aus Deutschland...

Körperpflege im Wohnmobil – 7+ Rezepte um sich nachhaltig, gesund und minimalistisch zu pflegen

Nachhaltigkeit, Hautverträglichkeit und Minimalismus. Das sind unsere Maßstäbe für eine gelungene...

Veganer Hefezopf aus dem Camping-Backofen (Omnia – Pardini – Home Fornetto) + 2 Tricks für bestes Gelingen!

Ostern ohne Hefezopf ist doch wie Wohnmobil ohne Räder: Läuft nicht. Da wir keinen Backofen in...

Kindergeld im Ausland und auf Reisen – prüfe jetzt die 4 Voraussetzungen fürs Kindergeld

Ein Thema, das immer wieder viele viele Fragen aufwirft und in seiner Gänze nicht für jede Familie...

Camping in Griechenland – so wird euer Vanlife-Abenteuer unvergesslich

Überwintern oder Urlaub in Spanien oder Portugal? Nix davon... Camping in Griechenland!!! Im...

Stellplatz suchen mit Kindern im Wohnmobil – 9+ Tipps für den perfekten Spot und welche Fehler du vermeiden solltest

Einfach drauf los fahren und am perfekten Fleck ankommen? Ich gebe zu, das kann schon mal...

Kolbenfresser – die Campingküche: Kochen und Backen im Wohnmobil

Campingausflüge oder Festivals haben wir früher mit einer Dose Ravioli, einer Packung Toast,...

Freilernen / Unschooling – Weg in die Freiheit

Freilernen? Was ist das und wie kommt man auf sowas? Ungläubige Augen schauen mich an, wenn ich...