PayPal
Reiseapotheke im Wohnmobil

Die etwas andere Reiseapotheke: 6+ nachhaltige und natürliche Hausmittel für unterwegs

Unsere häufigsten Verletzungen? Vermutlich aufgeschürfte Knie. Aber die gehören ja bekanntlich zu einer guten Kindheit dazu. Womit wir unsere Reiseapotheke bestücken, hat allerdings nicht viel mit dem zu tun, was man in heutigen Apotheken i. d. R. kaufen kann. Strenggenommen enthält unsere Reiseapotheke nämlich gar keine Medikamente oder sonstige Arzneimittel.

Es gibt natürlich massiv viele Hausmittel oder Heilmittel gegen alles mögliche. Manche wirken super, andere weniger. Die Hausmittel, die wir hier auflisten, haben wir gewählt, weil sie noch viele weitere Anwendungsbereiche haben und so finden sie sich nicht nur in unserer Reiseapotheke, sondern auch in unserer Körperpflege, in der Küche oder als Putzmittel bei uns wieder.

Das hat den Vorteil, dass wir mal wieder viel weniger Fläschchen und Döschen benötigen und vieles einfach direkt vor Ort dabei haben und es nicht erst lange anrühren oder in örtlichen Apotheken suchen müssen. Dabei produzieren wir weniger Müll, verbrauchen weniger Platz und schaden mit unserer Reiseapotheke auch nicht unserer Umwelt, indem wir Reste von Medikamenten in die Umwelt entlassen. Ob nun über unsere Körper oder über den Müll.

Hinweis: Für all die Bestandteile unserer Reiseapotheke gilt, dass es sich weder um verschreibungspflichtige, noch freiverkäufliche Arzneimittel (!) handelt. Es handelt sich also nicht um Medikamente, wie sie dir dein Arzt verschreibt! Trotzdem solltest du vor Einnahme oder Anwendung deinen Arzt oder Apotheker deines Vertrauens befragen und nichts ungeprüft, aber bei voller Übernahme der Verantwortung für deinen eigenen Körper einnehmen. Vergiss auch nicht, dass es sich hier nicht um eine vollständige Liste handelt und pack Verbandsmaterial und Medikamente, die du in Absprache mit deinem Arzt nimmst, ein.

Diese Seite ersetzt keinen Arztbesuch, enthält keine Heilversprechen, noch ist die Aufzählung auf dieser Seite als vollständige Liste der Dinge zu verstehen, die du in deine Reiseapotheke aufnehmen solltest! Sie soll lediglich als Inspiration dienen und zeigen, zu was die aufgeführten Hausmittel neben putzen und pflegen sonst noch nützlich sind und welche kleinen Helfer aus der Natur bei dir mitfahren, ohne dass du dich ihrer möglichen Wirkungen auf deinen Körper bewusst bist.

Ich erzähle dir im Folgenden, was zu unserer Reiseapotheke gehört und zeige dir auch, wo du die Produkte erwerben kannst. Manche Links tragen ein *Sternchen oder sind als Anzeige gekennzeichnet und zeigen damit an, dass wir eine kleine Provision erhalten, solltest du über diesen Link einkaufen. Für dich entstehen dadurch selbstverständlich keine Nachteile und du ermöglichst uns damit, Vagabundenliebe am Leben zu erhalten und dich regelmäßig mit neuen Tipps und Hacks zum Reiseleben und Vanlife zu versorgen.

Natron

Natron ist doch zum Backen, was sucht es in der Reiseapotheke? Natron heißt eigentlich Natriumhydrogencarbonat. Diese chemische Verbindung ist basisch und kann behilflich dabei sein, deinen Säure-Basen-Haushalt auszubalancieren aufgrund des hohen pH-Wertes.

Bei Erkrankungen spielt nämlich nicht selten eine Übersäuerung mit rein, so dass Natron aufgrund seiner basischen Eigenschaft das Zuviel an Säure neutralisiert und dabei gleichzeitig für ein entzündungshemmendes Milieu sorgen soll.

Anzeige: Natron

Bei Entzündungen des Mund-, Nasen und Rachenraumes kann das Gurgeln oder die Verwendung der Nasendusche* möglicherweise Abhilfe schaffen.

Wenn du mal einen Splitter nicht entfernen kannst, kannst du auch eine Paste aus Natron und Wasser herstellen (1 EL Natron mit ein paar Tropfen Wasser zu einer Paste verrühren) und auf den Splitter und die umliegende Haut sanft verteilen. Klebe ein Pflaster drauf, mit dem die Feuchtigkeit nicht schnell entweichen kann. Deine Haut wird nun weicher und mag ein wenig aufquellen, so dass der Splitter nach ein paar Stunden leichter herausgezogen kann. Desinfizieren nicht vergessen!

Baobaböl

Das Baobaböl wird aus dem Baobab (Affenbrotbaum) gewonnen, der auch als Apothekerbaum bezeichnet wird. Aber nicht nur wegen des Namens schafft es das Baobaböl in unsere Reiseapotheke.

Das Öl ist sehr vielseitig und eignet sich nicht nur zur Pflege von Haut und Haar, so wie ich es auch gerne nutze. Es ist sehr vitamin- und nährstoffreich. Über seine zellregenerierende Wirkung hinaus, über die du im Bereich Körperpflege mehr erfährst, werden ihm u.a. auch entzündungshemmende und antimykotische (gegen Pilz) Wirkungen nachgesagt.

Es kann bei Verbrennungen, Sonnenbrand und anderen entzündlichen Hautveränderungen behilflich sein, aber auch bei Pilzinfektionen im Haut- und Schleimhautbereich.
Es sollte nicht verschluckt werden.

Baobaböl ordere ich online. Ich nutze BaobabÖl*, das noch zusätzlich mit dem Bacillus Subtilis DSM 21097 angereichert ist, der bei der Bekämpfung gegen bakterielle Infektionen behilflich sein kann.

Anzeige: BaobabÖl

Wasserstoffperoxid 3,5% (H2O2)

Wasserstoffperoxid ist hauptsächlich durch seine bleichende Wirkung beim Blondieren der Haare bekannt. Doch H2O2 ist mehr als nur das und findet genau deshalb einen Platz in unserer Reiseapotheke. Es ist eine Verbindung aus Wasserstoff und Sauerstoff und neigt dazu, in diese zu zerfallen, weshalb es als nachhaltig und umweltfreundlich gilt.

Du findest es auch als eines unserer Hausmittel zum Putzen im Wohnmobil.

Wasserstoffperoxid ist zytotoxisch (giftig für Zellen) und gilt durch seine starke Toxizität gegenüber vielen prokaryotischen (ohne Zellkern) Mikroorganismen, z.B. Bakterien, aber auch gegen aktive Pilzzellen und Viren als desinfizierend.

Wasserstoffperoxid hat eine stark ätzende Wirkung und muss deshalb außer Reichweite von Kindern und Haustieren aufbewahrt werden! Achte ganz besonders auf die Anwendungshinweise auf der Verpackung.

Online ist Wasserstoffperoxid hier* als 3,5%-ige Lösung freiverkäuflich, aber natürlich auch in Apotheken zu finden. Im Kühlschrank für längere Haltbarkeit und dunkel aufbewahren.

CDL

Die Chlor-Dioxid-Lösung ist eher bekannt aus der Trinkwasserdesinfizierung. Diese Lösung bekämpft sämtliche Krankheitserreger wie Bakterien und Viren auf recht schnelle Art durch Oxidation. CDL zerfällt nach der Reaktion zu Sauerstoff, Kochsalz und Wasser und ist daher biologisch abbaubar.

Leichtfertig und unwissend solltest du CDL allerdings nicht anwenden! Informiere dich gut über Herstellung und Anwendung, z. B. mit dem CDL-Handbuch* bevor du dir diese Lösung selber mischst und sie anwendest.

Alles, was du zur Herstellung dafür benötigst, findest du in deiner Apotheke oder in diesem hier* als Komplettset.

Redox Signaling Molecules

Diese Moleküle findest du auch in meiner Liste zur Körperpflege und doch sind sie für mich mehr als das!

Die Anzahl dieser körpereigenen Moleküle, die mein und auch dein Körper selber produziert, verringern sich im Laufe eines Lebens, d. h. je älter wir werden, desto mehr verliert der Körper die Fähigkeit zum Bilden der Moleküle.

Diese essentiellen Moleküle sind für die Zellkommunikation (deshalb Signaling) untereinander zuständig und entscheiden u. a. auch, welche Zelle repariert und welche abgebaut und durch Zellteilung erneuert wird. Seit einiger Zeit ist es möglich, diese Moleküle außerhalb des Körpers herzustellen, sie zu stabilisieren (weil sie sonst schnell in ihre Bestandteile zerfallen) und dem Körper in ausreichenden Mengen durch eine Flüssigkeit innerlich und ein Gel äußerlich, zuzuführen.
Eingesetzt werden sie daher dann, wenn es um erkrankte Zellen geht.

Für Fragen zu diesem spannenden, aber komplexen Thema, das hier den kleinen Rahmen sprengen würde, in dem wir uns befinden, bitte ich dich allerdings, mich direkt zu kontaktieren.

Natürliche Mittel in unserer Reiseapotheke

Bei den obigen Mitteln handelt es sich ja eher um chemische Verbindungen, die du so nicht einfach vorfindest, die aber trotzdem nicht schädlich für die Umwelt sind. Hier möchte ich dir jetzt noch ein paar natürliche Mittel für deine Reiseapotheke vorstellen, die du teilweise sogar bestimmt schon an Bord hast oder bald nicht mehr missen möchtest.

Propolis Extrakt

Ein Bienenprodukt. Propolis kam schon im alten Ägypten zum Einsatz und ist ein altbewährtes Mittel aus der Natur. Es bekämpft Infektionen durch seine entzündungshemmende, antibakterielle, viren- und pilztötenden Eigenschaften.

Propolis Extrakt / Tinktur / Essenz (es gibt viele Bezeichnungen und Produkte mit und ohne Alkohol) bekommst du zumindest in den Balkanländern in jeder Apotheke oder auch online.

Anzeige: Propolis

Weidenrinde

Weidenrinde* enthält Salicin, aus dem der Körper Salicylsäure herstellt, die du als Bestandteil von Schmerzmitteln aus der Apotheke kennst. Weidenrinde in getrocknetem Zustand kannst du online z. B in Cellulose-Kapseln hier* kaufen.

Knoblauch

Ohne Knoblauch geht gar nichts bei uns, ist allerdings wirklich nur was für echte Knoblauchliebhaber!
Knoblauch enthält Allicin, das Viren, Bakterien und Pilze bekämpft und gilt blutverdünnend.

Papayakerne

Noch so ein Allrounder für die Reiseapotheke. Wir haben sie vor allem wegen der ihnen nachgesagten anti-parasitären Wirkung dabei. Dazu stopfen wir ein paar der Kerne in Kapseln (du kannst sie aber auch schon gemahlen in Kapseln* kaufen), damit wir und die Kids den sehr pfeffrigen Geschmack nicht schmecken. Ideal für Länder, in denen Parasiten z. B. im Darmtrakt noch verbreiteter sind.

Anzeige: Papayakerne

Ingwer

Ingwer haben wir meist immer an Bord. Mit warmem Wasser aufgegossen nutzen wir Ingwer bei Übelkeit und Halsschmerzen.

Was darf in deiner alternativen Reiseapotheke nicht fehlen? Verrate uns deine Tipps und Tricks in den Kommentaren!


Hast du mehr Lust auf Vanlife, Nachhaltigkeit im Wohnmobil und alles, was zum dauerhaften Reisen dazugehört? Dann folge uns auf Instagram, Facebook, Pinterest trag dich in unseren Newsletter -> ein, um über Neuigkeiten informiert zu bleiben.


Weltreiseplanung in progress…?

Du magst selber auch im Wohnmobil, Bus, Van oder LKW durch die Welt tingeln, weißt aber noch gar nicht, wie du das anstellen sollst?

Schau dich gern in den anderen Themengebieten unseres Blogs um! Neben dem Leben im Wohnmobil, Vanlife und Bildung unterwegs findest du auch unseren Behördenratgeber! Suchst du ganz individuelle Hilfe, wirf einen Blick hier rein: Unsere 3 Angebote für dein Vanlife – Abenteuer , u.a. lernst du hier unser Buch Zwischen Freiheit und Finanzamt kennen, das dir bei Behördenthemen wie Abmeldung aus Deutschland, Kindergeld im Ausland, Fahrzeuganmeldung ohne Wohnsitz und noch vielem mehr behilflich ist.

Zwischen Freiheit und Finanzamt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen